Klimafreundliche Mobilität

 

Das Stadtradeln 2022 hat begonnen und Dresden ist mit dabei! 

Worum geht es?

Stadtradeln ist ein deutschlandweiter Wettbewerb, an dem Städte und Kommunen teilnehmen können. Das Ziel ist es, dass die Teilnehmer so viele Alltagswege wie möglich mit dem Fahrrad zurücklegen, anstatt mit dem Auto zu fahren. Die Organisatoren der Challenge möchten damit nicht nur CO2-Emissionen vermeiden, sondern auch den Radverkehrsanteil in den Städten nachhaltig steigern. 

Wie funktioniert es?

Die Stadt oder die Kommune kann sich bei dem Wettbewerb als Teilnehmer registrieren und selbst einen Zeitraum zwischen 01. Mai bis 30. September festlegen, in dem die Challenge stattfinden soll. Das Stadtradeln muss dann innerhalb dieses Zeitraums an 21 aufeinander folgenden Tagen laufen. Mitmachen können dann all diejenigen, die in der teilnehmenden Stadt oder Kommune arbeiten, wohnen, vor Ort in einem Verein tätig sind oder eine (Hoch)Schule besuchen. 

Die Teilnehmenden können sich unter stadtradeln.de registrieren und dort auch ihre zurückgelegten Fahrradkilometer eintragen. Das Tracking funktioniert alternativ auch automatisiert über die Stadtradeln-App. Am Ende des Wettbewerbs werden die 5 fahrradaktivsten Kommunen ausgezeichnet und die Teilnehmer können tolle Preise gewinnen. 

Die Stadtradeln-Challenge läuft in Dresden bereits seit dem 25.06. und endet am 15.07.. Du kannst jedoch jederzeit noch mit einsteigen und viele Fahrradkilometer für Dresden sammeln!

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung zum Stadtradeln findest du unter: STADTRADELN - Home

Viel Spaß beim Fahrradfahren wünscht cleema! 

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.