Energie - Wasser - Wärme

 

In Deutschland werden pro Jahr im Durchschnitt 1.825 Liter sauberes Trinkwasser fürs Putzen, die Autopflege und für den Garten verwendet. Dabei ist jedoch der bewusste Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser sehr wichtig. 

Mir nur wenige Tipps, kannst du auch hier viel Wasser einsparen:

  1. Generell gilt: Probiere hartnäckigen Schmutz gar nicht erst in deine Wohnung zu lassen. 
  2. Lasse das Wasser nur laufen, wenn du es brauchst und nicht durchgängig, wenn du z.B. ein Spülbecken oder das Badezimmer reinigst.
  3. Verwende am besten einen Eimer mit wenig Wasser und ein nasses Tuch. 
  4. Das gleiche gilt auch beim Putzen deines Autos.
  5. Spüle weniger schmutzige Gegenstände und Flächen wie Gläser immer zuerst, damit du danach das Wasser für schmutzige Pfannen oder für den Fußboden noch benutzen kannst.
  6. Tausche das Wasser nur aus, wenn es wirklich stark verschmutzt ist.
  7. Verwende keinen Hochdruckreiniger, da er oftmals nicht notwendig ist und viel Wasser verbraucht (pro Stunde bis zu 500 Liter Trinkwasser). 
  8. Lasse Stellen, die du reinigen möchtest, vorher mit etwas Wasser einweichen und verwende nur zusätzliches Wasser beim Klarspülen.
  9. Spare Wasser, indem du vor dem Duschen das kalte Wasser in einer Schüssel oder in einer Gießkanne auffängst und fürs Putzen oder für die Bewässerung von Pflanzen nutzt. 

 

Quellen: 

Wasser sparen im Alltag? Mit diesen Tricks kein Problem (aok.de)

Wasser sparen - die 10 besten Tipps | FOCUS.de

Wie kann man Wasser sparen? 10 hilfreiche Tipps – Utopia.de

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.