Energie - Wasser - Wärme

 

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, auf einen nachhaltigen E-Maildienstleister umzusteigen? Wenn du deine elektronische Post gut, sicher, nachhaltig und werbefrei abwickeln willst, bekommst du das allerdings nicht zum Nulltarif. Doch schon für 1 Euro pro Monat bekommst du eine seriöse E-Mail-Adresse mit viel Sicherheit und Ökostrom, Hosting in Deutschland und ohne Werbung. Sowohl Posteo.de als auch Mailbox.org gehören den empfehlenswerten Alternativen.

Wie klimafreundlich sind E-Mails?

Mails erzeugen auf ihre ganz eigene Art Treibhausgas-Emissionen. Jede Nachricht verbraucht Strom, weil

  • du zum Versenden und Empfangen einen Computer, Tablet oder ein Smartphone betreibst.
  • du Server nutzt, die die Mail übermitteln
  • die Empfänger*innen deiner Nachricht ein Endgerät verwenden
  • sie auf einem Server gespeichert wird und dort für stetigen Stromverbrauch sorgt.

Die Masse machts: Schätzungen des Guardian zufolge verursacht der jährliche E-Mail-Verkehr eines Business-Users 135 Kilogramm CO2-Äquivalente. Das entspricht dem Treibhausgas-Ausstoß eines durchschnittlichen Autos auf 320 Kilometern Strecke. Da lohnt es sich schon, auch hier auf Ökostrom zu achten. 

Und was ist mit den kostenlosen Diensten?

Auch Anbieter wie die Telekom, Google Mail, web.de und GMX bemühen sich um Klimaschutz. Doch sie finanzieren sich über  Werbung und die Sicherheit deiner Daten ist nicht immer garantiert.

Vergleich ökologischer E-Mail-Dienste:

https://utopia.de/ratgeber/e-mail-adresse-alternative/#:~:text=Alternative%20E-Mail-Adresse%3A%20sichere%2C%20werbefreie%20Anbieter%20mit%20%C3%96kostrom%201,Warentest%20%C3%BCber%20alternative%20E-Mail-Anbieter.%20...%20Weitere%20Artikel...%20

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.