Bewusster Leben

 

Untersuchungen haben gezeigt, dass in Deutschland derzeit noch zu viel Fleisch und andere tierische Produkte konsumiert werden. Experten empfehlen daher an mindestens 1-2 Tagen pro Woche vegan zu essen, um langfristig gesund zu bleiben. Achtest du zudem auch auf die Regionalität und Saisonalität der verwendeten Produkte, tut vegane Ernährung auch unserer Umwelt gut. 

Wer sich nicht in die heimische Küche stellen und selbst kochen möchte, findet in Dresden eine große Auswahl an Restaurants und Cafés, die vegane Menus anbieten. 

Einen kleinen Einblick dazu möchten wir dir hier geben:

Restaurant BrennNessel:

Das Restaurant bietet eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen an. Für vegan lebende Menschen gibt es sogar eine eigene Speisekarte, mit 25 Gerichten zur Auswahl. 

Restaurant Vegan House:

Hier treffen vegane Produkte auf original asiatische Küche. Das Vegan House gibt es zwei Mal in Dresden und bietet verschiedene große und kleine Bowls in einem modernen Ambiente an.

LadenCafé aha: 

In dem gemütlichen Restaurant gibt es nicht nur wechselnde Ausstellungen zu sehen, sondern auch überwiegend vegetarische und vegane Speisen zu kosten. Die meisten Zutaten stammen zudem aus kontrolliert biologischem Anbau. 

Café V-Cake: 

Hier findet man leckere, süße oder herzhafte Snacks, Kuchen und auch kleine Mittagsgericht. Alles ist hier selbstgemacht und natürlich vegan. Außerdem wird bei der Auswahl der Produkte Wert auf biologischen Anbau sowie Regionalität und Saisonalität gelegt. 

Natürlich hat Dresden noch eine viel größere Auswahl an leckeren, veganen Restaurants zu bieten, in denen sich ein Besuch lohnt. 

Cleema wünscht guten Appetit bei deinem nächsten Restaurantbesuch! 

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.