Bewusster Leben

Wer feiern kann, kann auch auf die Umwelt achten – mit diesen sechs Tipps und Ideen, zeigen wir dir wie du auf der nächsten Party nachhaltiger Spaß haben kannst. Ohne schlechtes Gewissen und ohne auf etwas verzichten zu müssen.

1. Wegbeschreibungen:
Klingt nach einer banalen Idee, aber: Verschick doch vorab eine Anfahrtsbeschreibung zu deiner Party-Location. Warne vor Parkplatznot, dann steigt die Chance, dass viele Gäste öffentlich anreisen. Informiere daher über Fahrpläne und die Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel.

 

2. Motto-Parties: Zero Waste oder Kleidertausch
Wie wäre es mal mit einer Zero Waste- oder einer Kleidertauschparty? Deinen Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt, nur das Motto muss eingehalten werden. So kann zum Beispiel jeder Gast Snacks mitbringen, die er oder sie durchs Foodsharing ergattert hat. Somit stellst du deine Gäste vor eine kleine Challenge und ihr habt euch bestimmt viel zu erzählen.

3. Regionale Snacks:
Keine gute Party ohne gutes Essen! Verzichte auf abgegriffene Party-Snacks (fiese Fleischklöpse, Industrie-Chips), sondern serviere Brot und Gemüsechips aus der Region.

4. Deko:
Frische Zweige, Blumen, Moos oder Tannenzapfen können hübsch auf Tabletts, in Vasen und Schalen drapiert werden. Nach der Feier kann jeder Gast ein Stück der Deko mitnehmen.

5. Essensreste:
Da trotz sorgfältiger Planung eigentlich immer Lebensmittel übrig bleiben, kannst du Dosen, Marmeladegläser oder Papiertüten, gefüllt mit den Resten, deinen Gästen mitgeben. Die übrigen Reste kannst du selber essen, einfrieren oder über Plattformen wie Foodsharing verschenken.

6. Aufräumen:
Gerade bei Feiern an öffentlichen Plätzen wie Parks und Grillwiesen ist es wichtig den produzierten Müll wieder mitzunehmen. Packe Abfälle ein und trenne den Müll am besten schon während der Party sorgfältig, damit er am Ende möglichst recycelt werden kann.


Quelle:
Nachhaltig feiern: 8 einfache Ideen für deine nächste Party (utopia.de)
Nachhaltig feiern - 10 Tipps, wie du dein Fest nachhaltiger machen kannst. (uponmylife.de)

 

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.