Bewusster Leben

1. „Too good to go“
„Zu gut, um es wegzugeben“ – mit der App Too Good To Go kannst du Essen retten und dem unnötigen Wegwerfen von Lebensmitteln entgegenwirken. Wählen kannst du dabei aus Restaurants, Cafés, Bäckereien etc. Für deine Favoriten kaufst du dir per App ein Ticket, das du dann dort vorzeigst. Was es gibt, bleibt aber eine Überraschung, da du lediglich das bekommst, was schlicht und einfach übrig bleibt.

2. „HappyCow“
Hast du Lust, mal wieder Essen zu gehen? „HappyCow“ hilft dir, vegetarische, vegane oder glutenfreie Restaurants in deiner Nähe zu finden, inklusive Wegbeschreibung und Öffnungszeiten. Als Entscheidungshilfe gibt es zusätzlich viele Reviews und Fotos. „Foodaho“ Foodaho macht dir die Suche nach Geschäften, die regionale und selbst gemachte Produkte anbieten, einfach. Du kannst nach Bio-Siegeln, Ladentypen und Produkten filtern und bekommst die entsprechenden Läden und Märkte in deiner Nähe angezeigt. Mit der Kartenfunktion kannst du dich auch sofort hinführen lassen.
 

 

3. „GrünZeit“
„GrünZeit“ ist eine praktische Einkaufshilfe und filtert gängiges Obst, Gemüse und Salat mit einem Ampelsystem nach sehr geringer bis hoher Klimabelastung. Die verzeichneten Lebensmittel kannst du nach Produkttyp filtern und mit einem Klick sehen, wann das Produkt in Saison ist. Mit der Kalenderfunktion siehst du auf einen Blick, in welchem Monat welche Lebensmittel einen geringen Energieverbrauch haben.

4. „Ecosia“
„Ecosia“ ist eine Suchmaschine mit der du ganz einfach und praktisch nebenbei Gutes tun kannst. Ungefähr 45 Suchanfragen braucht es, um einen neuen Baum zu pflanzen. Finanziert wird das vor allem durch Klicks auf Werbeanzeigen. 80 % des Gewinns werden für Spenden und Aufforstungsprojekte genutzt. Neben Umweltschutz achtet „Ecosia“ auf Transparenz und Datenschutz. Sie veröffentlichen die monatlichen Finanzberichte und geben deine Daten nicht an Dritte weiter.

5. „Vinted“
Mit „Vinted“ kannst du gebrauchte Kleidung tauschen, verkaufen und verschenken. Mithilfe eines Filters kannst du auch ganz einfach Kleidung in deiner Nähe finden.

 

 

Lade dir jetzt die kostenlose cleema-App herunter und rette das Klima.
Je mehr Leute die cleema App nutzen, desto besser fürs Klima und Dresden.